Wir verlassen Nordspanien…

Nach ein paar Tagen mal wieder ein kurzer Bericht von uns. Wir waren ja dann, nach beschriebener Anreise in Zumaia “gestrandet”. Erstaunlicherweise hat sich dieser Stopp als wirklich gut und beeindruckend rausgestellt. Nach einer sehr verregneten Nacht auf dem kostenlosen Hafenstellplatz (alle Fenster dicht – Reparatur war eindeutig erfolgreich!!) sind wir am nächsten morgen in das Städtchen spaziert und sind an allen Ecken auf Flysch gestoßen (@Lukas du musst es kennen – alle anderen einfach mal googeln). Es hat sich herausgestellt, dass Zumaia DIE Stelle für diese besonderen Gesteinsformationen ist. So besonders, dass hier auch “Game of Thrones” gedreht wurde. Was sollen wir sagen, Bilder sagen mehr als 1000 Worte. Beeindruckend!

Nach dem Flysch-Vormittag sind wir im Regen weitergefahren. Und haben an der Atlantikküste bei dem Surfmekka Mundaka eine Nacht am riesigen Flussdelta eingelegt.

Tagsdrauf – immer noch bewölkt und verregnet- sind wir nach Bilbao gefahren und haben hier einen wirklich top Womostandplatz mit Sicht auf die Stadt gefunden. In Bilbao selber, haben wir uns die Altstadt und natürlich das berühmte Guggenheimmuseum angeschaut. Mit der Art Kunst konnten wir nicht so viel anfangen. Sehr amüsiert hat uns der Highlight-Raum des ganzen Museums. Hier waren die Werke zu bewundern, die wir in ca. einem Jahr von Bene erwarten – er hat sich schon mal Inspiration geholt. Wir haben es nicht verstanden…

Nach zwei Nächten in Bilbao war noch ein sonniger warmer Tag vorhergesagt. Diesen haben wir ein paar Kilometer nördlich am Strand verbracht.

Auf der Zufahrt sind wir ein Unesco Weltkulturerbe “gefahren”. Eine von 9 weltweiten “Schwebefähren” aus den 1890er Jahren.

Der Strandtag war extrem erholsam und wir haben uns über den Verlauf der Route Gedanken gemacht. Auf Grund der Wetteraussichten in Nordspanien (18 Grad und immer mal wieder Regen) haben wir uns entschieden in die Nacht zu fahren. Ziel: Algarve – Portugal. Wir verlassen also Nordspanien….

Dieser Beitrag wurde unter elternzeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Wir verlassen Nordspanien…

  1. Lukas sagt:

    Schaue doch keine Serien, kannte die Formation nicht, sieht aber cool aus 😀
    @Bene Hut hab, ganz große Kunst!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.