Endlich am Mittelmeer

Nach unserem geilen Offroadteil (alles dabei gewesen: schieben, Abschleppen, aufsetzten, rausziehen, Straße bauen und Plattfuß) sind wir am nächsten Tag von Usak wieder durch den Canyon südwärts Richtung Mittelmeer gefahren. Leider sind wir am Canyon schön auf die Touripreise reingefallen und hatten unsere schlechtestes dafür teuerstes Essen. Klare Empfehlung: geht hier nicht essen.  Highlight zwischendurch waren die Quellen und Etagenbecken in Pamukkale, in denen schon Kleopatra gebadet haben soll. Lohnenswerter Stopp und endlich mal die Füße vertreten 🙂


Nach pamukkale ging’s weiter nach Dalyan, wo wir auf dem Marktplatz unser Wohnzimmer aufgebaut haben.


Heute geht’s dann weiter bis Manavgat, wo die letzten Vorbereitungen für die Verschiffung getroffen werden. Wir sind sehr gespannt, ob das alles klappt. Der Plan ist, dass die Autos morgen Abend von Mersin auf ihre Reise nach Istrael gehen und wir ca. 30 Stunden später nach Tel Aviv fliegen, um dort die Autos wieder zu bekommen. Es bleibt spannend…..

Dieser Beitrag wurde unter Allgäu Orient Rally veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Endlich am Mittelmeer

  1. Pfeiles sagt:

    Ja, ja und die Fzge. sehen aus wie sau. Was sagt da wohl der Chef???
    Aber wenn schon “Körper”-naja-Pflege, dann auch hinter den Ohren waschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.