Ägypten 2013

Nachdem unser Flieger mit ca. 10 Stunden Verspätung von Hurghada (leider) wieder zurück nach München ging, wollen wir das regnerische, deutsche Wetter dazu nutzen einen kleinen Reisebericht zu schreiben und unsere ersten Taucherfahrungen festzuhalten.

Wir waren neun Tage in dem Hotel „Serenity Makadi Heights“ und hatten dies als Pauschalreise über holidaycheck gebucht. Zu dem Hotel können wir sagen, dass es unseren Ansprüchen absolut genügt hat – man aber keine upperclass Wunder erwarten sollte. Der Service war immer nett und wir haben uns eigentlich sehr wohl gefühlt. Ehrlicherweise müssen wir aber auch dazu sagen, dass wir nicht allzu viele Tage dort verbracht haben – wir wollten ja tauchen gehen und unseren PADI OWD Schein machen.

Zu diesem Zweck hatten wir bereits vor Reiseantritt den theoretischen Teil des OWD Scheins über eLearning in Deutschland gemacht. Dies würden wir allen empfehlen, die ihren Schein im Urlaub machen da man auf diese Weise einen kompletten Tag Theorielernerei im Urlaub spart. Den Praxisteil haben wir dann in der 3lementz Tauchschule gemacht. An dieser Stelle wollen und müssen wir etwas Werbung für unseren Tauchlehrer bzw. für die Tauchschule machen. Schon der e-Mail Verkehr von Deutschland aus hat hervorragend funktioniert (wir mussten nie länger als 1-2 Tage auf eine Antwort warten). In Ägypten haben wir dann Clemens, den Besitzer der Tauchschule kennengelernt und haben uns sofort pudelwohl gefühlt. Vor ca. einem halben Jahr hat der sympathische Münchener seine Tauchschule eröffnet und hat sich immer prima um uns gekümmert! Auch das Equipment war absolut perfekt gewartet und in TOP Zustand. Clemens, an der Stelle nochmal ein riesiges Dankeschön 😉 !

Naja auf jedenfall sind wir mit ihm regelrecht in eine atemberaubende neue Welt abgetaucht. Insgesamt haben wir 7 Tauchgänge mit ihm gemacht und haben so Blut am Tauchen geleckt…

An einem tauchfreien Tag haben wir außerdem eine wirklich coole Quadtour in die, direkt an die Küste angrenzende Wüste gemacht. Auch diese Tour (nur wir zwei + Guide) hat Clemens über seine Tauchschule für uns organisiert. Zusammenfassend war es ein wirklich genialer Pauschalurlaub und das Tauchen hat uns so viel Spass gemacht, dass wir mit Sicherheit noch den ein oder anderen Tauchplatz erkunden werden…

Jedem, der überlegt ob es sich lohnt den Tauchschein im Urlaub zu machen können wir nur ganz klar sagen: „JA!“ Nach 3 Tagen hat man den OWD und kann dann noch nach belieben den Urlaub weiter gestalten.

Wir wünschen allen zukünftigen Tauchern viel Spass…

p.s Bilder von unserm Urlaub gibt’s hier.