Werkstatttag in Ankara

Nachdem uns vorgestern der Riemen gerissen ist, mussten wir gestern einen Tag in Ankara zum Reparieren einlegen. Haben dort aber eine sehr geile Werkstatt mit coolen Leuten gefunden. Über Hand-und-Fuß-Kommunikation haben wir Riemen mit Spannrolle, 4 Zündkerzen und eine neue Zündspüle verbaut. Karre läuft jetzt wieder top und wir haben das erste mal seid 4000km verlässlich 4zylinder und können die vollen 100ps kaum zügeln 🙂



Haben dann im Anschluss noch ein paar Kilometer gemacht und freestyle in der „Wildnis“ gepennt.


Heute geht’s weiter zum ulubay Canyon…..

Dieser Beitrag wurde unter Allgäu Orient Rally veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Werkstatttag in Ankara

  1. Florian Thum sagt:

    oh ja du hast recht wir müssen unbedingt weg von diesem Mainstream…(sind stehts bemüht)

  2. Pfeiles sagt:

    Hi Flo, sitze gerade mit Berkan im Büro und lachen uns schief. Ihr habt da eine high-tec-Werkstatt aufgetan. Laptop und Sicherheitsschuhe, das ist first class, sagt Berkan und der muß es ja wissen. So macht Reisen natürlich Spaß und wir könnten uns so eine Luxusreise mit unseren Familien auch vorstellen. Sind auf den nächsten Bericht von dir gespannt. Vielleicht abseits der All-Inclusive-Touri-rundum-sorglos-Reise. Ha ha ha.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.