Zurück in Windhoek

Die letzten Tage waren extrem ereignisreich und wir sind nochmal ganz tief in die Naturwelt Afrikas abgetaucht. Der Chope und moremi Nationalpark war alle Mühe wert. Dies ist ziemlich wörtlich zu nehmen. Nur schlechteste „Straßen“, Sand und wenig Infrastruktur. Belohnt wurde dies mit Löwen, Elefanten und endloser weite ! Ein besonderes Erlebniss war mit Sicherheit, dass wir beim Beobachten eines Elefanten am Wasserloch nach kurzer Zeit von der ganzen Herde umringt waren. Die Dickhäuter waren wirklich genau neben den Fahrzeugen und wir genossen diese besondere Beobachtungsmöglichkeit sehr….außerdem haben wir dann abends unser Camp direkt neben Elefanten aufgeschlagen und konnten per Drohne und abgestorbenen Baum einzigartige Perspektiven erleben (Video rechts auf Fotos klicken).


Ebenfalls ein Highlight, dass direkt neben der Straße ein Löwe in typischer Katzenmanier gefaulenzt hat.


Gestern sind wir wieder in Windhoek angekommen, räumen heute das Auto aus und morgen geht’s zurück nach Deutschland. Es waren spannende 4000km durch Namibia und Botswana….

Dieser Beitrag wurde unter Mexiko 2015 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.